Pilgern mit SiNN > Blog: Alle Artikel > EiGEN-SiNN > (84) Schreibblockade

(84) Schreibblockade

  • Frank Derricks
  • EiGEN-SiNN, Kurzinformation, Pilgeralltag, Projekt
  • Keine Kommentare

Samstag, 5. Mai 2018: Hontanas – Boadillo del Camino (29,0 km)

Von einem Alptraum abgesehen habe ich einigermaßen gut geschlafen. Nach einem kleinen Frühstück starte ich um viertel nach acht nach Boadilla del Camino. Ich muss heute Strecke machen; außerdem habe ich ja dort reserviert. Schluss mit „go with the flow“.

Mir fällt einfach nicht ein, was ich schreiben soll: Die Landschaft finde ich herrlich, und das Wetter ist super. Aber ein tolles Camino-Gefühl will sich nicht mehr einstellen. Also lasse ich die Bilder sprechen.

Über die Schmetterlinge

Die Schmetterlingsgruppe ist eine von vielen sozialpädagogischen Gruppen in der Einrichtung „Kinderwerkstatt EiGEN-SiNN“ in Freudenstadt.

Das Besondere an der Schmetterlingsgruppe ist, dass sie speziell für Kinder mit traumatischen Erlebnissen (zum Beispiel Krankheit oder Tod eines Elternteils) konzipiert ist. Zurzeit sind es 17 Kinder im Alter von fünf bis dreizehn Jahren, die sich jede Woche für vier Stunden hier treffen. Ziel der Gruppe ist es, den Kindern einen sicheren Ort anzubieten, wo sie Gemeinschaft, Geborgenheit und Wertschätzung erleben.

Durch den konstanten Ablauf und die festen Regeln in der Gruppe erfahren sie Stabilität und Sicherheit. So findet zu Beginn der Gruppe jedes Mal eine „Blitzrunde“ statt, bei der sich jedes Kind äußern darf (aber nicht muss), wie es ihm geht und was es die Woche über erlebt hat. Danach gibt es ein gemeinsames Mittagessen, und anschließend werden die Dienste wie Tisch abräumen oder Fegen, aufgeteilt und erledigt.

Viele kreative Angebote ermöglichen es den Kindern, sich mit ihren Themen zu beschäftigen, ihre Gefühle zu erkennen und zu verarbeiten. Bei den gemeinsamen Spielen können sie einfach Kind sein und miteinander Spaß haben.

Die Schmetterlingsgruppe wird nahezu vollständig von der Stiftung EiGEN-SiNN über Spenden finanziert. Deshalb ist jede Spende wichtig und willkommen, auch Deine!

Schreibe einen Kommentar